2.2 Sightseeing

Sa 25. Okt 2014

Früh am Morgen starten wir unsere Tour zu den Sehenswürdigkeiten von Rio. Mit dem Bus fahren wir zum Berg Corcovado, wo die imposante Christusstatue „Cristo Redentor“ ihre Arme schützend über Rio ausbreitet. Die Statue ist ein Wahrzeichen Rios, 30 Meter hoch, die Arme 28 Meter weit ausgebreitet und wurde 1931 eingeweiht.
20141029-104931.jpg
20141029-104949.jpg
20141029-105011.jpg
20141029-105028.jpg

Nachmittag gehts zu der berühmten Treppe „Escadaria Selaron“, die die Stadtteile Lapa und Santa Teresa miteinander verbindet. Der chilenische Künstler Jorge Selaron begann 1990 mit dem Bau dieses Werkes. Die Treppe umfasst 215 Stufen. Diese wurden mit unzähligen glasierten Fliesen, „Azulejo“ genannt, welche aus verschiedenen Ländern stammen, verziert.
Jorge Selaron lebte in einem Appartment gleich an der Treppe gelegen (Nr. 24) und konnte bis 2013 bei seiner Arbeit beobachtet werden. 2013 wurde er auf seiner Treppe tot aufgefunden, die Todesursache ist bis heute ungeklärt. Einige sprechen von Selbstmord aus Depressionen, andere sprechen aber von Mord.
20141029-110053.jpg
20141029-110151.jpg

20141029-110226.jpg

Jorge Selaron bereiste über 50 Länder und musste aus seiner Heimat Chile fliehen. Er fand in Brasilien seine zweite Heimat, musste jedoch seine schwangere Frau in Chile zurück lassen.
Nachdem er von ihrem Tod erfahren hatte, verzierte er seine Treppe mit mehreren Darstellungen einer schwarzen, schwangeren Frau.
20141029-110324.jpg
Und sogar unsere Heimat ist hier verewigt:
20141029-110409.jpg

So 26. Okt 2014
Heute besichtigen wir ein anderes Wahrzeichen Rios, den Zuckerhut. Nachdem wir ewig und vergeblich auf den Bus warten, nehmen wir ein Taxi. Heute sind Präsidentschaftswahlen und die Busse fahren chaotisch.
Um auf den Zuckerhut zu gelangen, muss man 2 Fahrten mit der Seilbahn überstehen. Selbst James Bond war hier (Moonraker).
Die Aussicht vom Zuckerhut über Rio ist einmalig!
20141029-110956.jpg
20141029-111037.jpg
20141029-111100.jpg
20141029-111123.jpg
20141029-111141.jpg
20141029-111225.jpg
Der Tukan, ein Specht, ist in Brasilien beheimatet:
20141029-111340.jpg
Und für alle Tierfreunde ein paar Sagui-Affen:
20141029-111733.jpg
20141029-111755.jpg
20141029-112144.jpg
20141029-112304.jpg

Ein Kommentar

Ein Gedanke zu „2.2 Sightseeing

  1. Pingback: Am 22.10.2014 ging es los! | brasiliaexpress

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: